+++Wir suchen Verstärkung+++ Ausschreibung Projektkoordinator (m/w/d) für Kultur- und Bildungsveranstaltungen+++

Ausschreibung Projektkoordinator (m/w/d) (75% AZ TV-L E9)

für Kultur- und Bildungsveranstaltungen

-     Bewerbungsfrist 16.05.2022      -

 

Der Kulturrat Thüringen ist der Dachverband der Thüringer kulturellen Sparten­verbände. Er verschafft der Kultur und den Künsten im Freistaat Thüringen eine angemessene öffentliche Geltung, fördert ihre Entwicklung und setzt sich aktiv für den Erhalt und die zukunftsfähige Gestaltung der vielfältigen Kulturlandschaft des Freistaats ein. Neben der Interessensver­tretung betreibt der Kulturrat Thüringen eine aktive Netzwerk-, Projekt- und Präventionsarbeit, z.B. im Partizipations- und Demokratiebildungsprojekt PARTHNER.


Für unser neues Projekt
„Jüdische Kultur(en) in Thüringen – Bildung für Vielfalt und Engagement“
im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit suchen wir ab sofort einen

Projektkoordinator (m/w/d)
zur Planung und Durchführung von Kultur- und Bildungsveranstaltungen

(75% Arbeitszeit, Eingruppierung angelehnt an TV-L E9)

Die Stelle ist bis 31.12.2022 befristet. Eine Fortführung wird unter Vorbehalt der Projektförderbewilligung für 2023 angestrebt.

 

Zu den Aufgaben gehört u.a. die Organisation und Moderation von Weiter­bildungs­angeboten für Multiplikator*innen (Lehrer:innen, Kultur­schaffende), Kulturveranstaltungen mit Bildungscharakter in Kooperation mit der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Internationale Fachveranstaltung;
Die Aufgaben hierbei wären:

  • Koordination, Überwachung und Steuerung des Projektablaufes in Abstimmung mit dem Projektleiter und weiteren Beauftragten
  • Planung und Überwachung des Finanzbudgets
  • Verwendungsnachweisführung und Sachberichterstellung
  • Akquise und Betreuung der Kooperationspartner und der Projektteilnehmenden
  • Akquise, inhaltliche und vertragliche Abstimmung mit Dozent*innen
  • Organisation, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen und Workshops
  • Öffentlichkeitsarbeit und Beratungstätigkeit im Projektkontext

Als Voraussetzungen erwarten wir:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss, möglichst im kulturellen, sozialen
    oder pädagogischen Bereich
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung und im Projektmanagement
  • interkulturelle Kompetenz
  • grundlegende Erfahrungen in der Beratungstätigkeit sowie Organisation von Veranstaltungen
  • Führerschein Klasse B (PKW)
  • Fertigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Webseitenpflege sind erwünscht
  • Bei internationalen Bewerberinnen und Bewerbern: Voraussetzung ist die sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache mindestens auf Level C1


Die Arbeit im Kultur- und Ehrenamtsbereich erfordert zeitliche Flexibilität. Die Übereinstimmung der eigenen Werte mit Weltoffenheit und Toleranz setzen wir voraus.

 

Der Kulturrat Thüringen gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Der Kulturrat Thüringen begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von deren kultureller Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

 

Weitere Fragen zum Projekt und der Aufgabenstellung beantwortet Ihnen gern Herr Bax unter 0171 5707670.

Wenn Sie Interesse an dieser vielseitigen und interessanten Tätigkeit in unserem freund­lichen und aufgeschlossenen Team haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Anschrei­ben, Lebenslauf, auf das Tätigkeitsgebiet bezogene Qualifikationsnachweise sowie Arbeits­zeugnisse bis spätestens 16.05.2022 (Posteingang) als Anlage per E-Mail (max. 10 MB) an:


Kulturrat Thüringen e.V. | Bewerbung Jüdische Kultur(en)
Rudolf-Breitscheid-Straße 4 | 99423 Weimar
E-Mail: alfred.bax@kulturrat-thueringen.de